23.4. 2022 Frühjahrspokalschießen

hier gehts weiter zum Bericht und zu den Bildern…

 

Groß-und Kleinkaliber Kreismeisterschaft in Templin

Am 29.und 30.4.22 fand in der Schützengilde Templin die Kreismeisterschaft auf der 100m Bahn in Templin statt. Die Kameraden der Angermünder Schützengilde schossen, ebenso wie das Funktionspersonal, am Freitag vor. Die Angermünder feierten ihr Schützenfest am Samstag bei sehr schönem Wetter.
Es fanden insgesamt 97 Starts statt, ein Rekord auf den Templiner Bahnen, die allein am Samstag hätten nicht bewältigt werden können. Diese große Aufgabe wurde ausgezeichnet gemeistert und sehr gut vom Kreissportleiter Heiko Strempel, vom Templiner Sportleiter Jan Steinhöfel und allen Helfern vorbereitet! Danke!
Der Prenzlauer Schützenverein reiste mit 10 Schützen an, die dann an 21 Starts in verschiedenen Disziplinen und Altersklassen gingen. Nicht nur das, Henry Boldt stellte sich als Kampfrichter und Aufsicht zur Verfügung. So konnte Henry die Templiner Kameraden unterstützen.
Bei schönem Wetter und guter Versorgung gingen unsere ersten Schützen um 12.00 Uhr an den Start. Stramm durchgeplant waren die letzten Prenzlauer Schützen um 14.30 Uhr dran. Einige Schützen traten in mehreren Disziplinen an, das war natürlich sehr anstrengend und anspruchsvoll.
Trotz dessen konnten wieder gute bis sehr gute Ergebnisse erreicht werden. Unser Verein erreichte 4x Platz 1, 6x Platz 2, 3x Platz 3, 2x Platz 4, 1x Platz 5, 2x Platz 6, 1x Platz 7 und 1x Platz 9.
Bei einem Schützen erfolgte ein Wettkampfabbruch. Es ist auch schade, dass niemand aus unserer Kleinkalibersektion an der Kreismeisterschaft dran teilnahm.
Ein Dankeschön geht an André Nippert für den bereitgestellten Transporter!

Thomas Siromski

hier gehts weiter…